» » Kleine Änderung

« « Gedruckt

Kabarett

Montag, 25. September 2006

Nachteil des Landlebens ist, dass man weit weg von Theatern wohnt. Aber manchmal kommt Theater auch aufs Land, und wenn ich noch dazu eine Karte geschenkt bekomme, sage ich nicht nein.

Angekündigt war Kabarett, aber das Dargebotene hatte so gar nichts Kabarettistisches. Der technische Aufwand für ein 2-Personen-Stück war hoch, die Grundidee (Vermischung von Realität und Fernsehwelt) gar nicht schlecht. Aber die Ausführung — zum Gähnen langweilig.
Schlechte Gags werden nicht besser, wenn sie vorhersehbar sind und dreimal wiederholt werden.



Kommentare: (per RSS abonnieren)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Frische Kommentare


Aktuelle Einträge


Rubriken


Archiv

  • nach Monaten
  • nach Rubriken

Syndizieren


Blog durchsuchen




Beliebte Einträge

Ablenkungsmanöver
TT-Blogwichteln 2012
Klassiker
Vom Winde verweht
Florstadt von A bis Z
Ines auf Arabisch geschrieben
Spam
Frohe Weihnachten
Gesammelte Werke
Alle Jahre wieder