» » Neues von der Maus

« « Ein See

Almeriki

Freitag, 07. Oktober 2011

Almeriki heißt der Baum, so ließen wir uns in Griechenland mehrfach versichern. Dann die Überraschung zu Hause bei der Suche im Internet: Almeriki ist wenig ergiebig.
Also doch ein Griff zum Bestimmungsbuch? (Bestimmungsbücher finde ich toll, solange jemand anders sie benutzt. Meine Ergebnisse sind meist fragwürdig.)  Nein, lieber hartnäckiges Weitersuchen im Netz.

Geht doch! Hier ist das Ergebnis: Tamarisken sind es offenbar, die als Schattenspender am Strand wachsen.

Tamerisken



Kommentare: (per RSS abonnieren)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Frische Kommentare


Aktuelle Einträge


Rubriken


Archiv

  • nach Monaten
  • nach Rubriken

Syndizieren


Blog durchsuchen




Beliebte Einträge

Ablenkungsmanöver
TT-Blogwichteln 2012
Klassiker
Vom Winde verweht
Florstadt von A bis Z
Ines auf Arabisch geschrieben
Spam
Frohe Weihnachten
Gesammelte Werke
Alle Jahre wieder