» » In den Schluchten des Balkan

« « Ich bin Spätleserin!

An den Quellen des Zweistromlandes

Freitag, 29. April 2016

Das Reiseblog Ferngeweht hat zur XXL-Runde Stadt, Land Fluss aufgerufen  –  und ich darf dabei sein. Ausgesucht habe ich mir den Buchstaben T für Tigris. Ein Fluss musste es sein!

Ich kann nicht behaupten, diesen Fluss gut zu kennen. Die (leider viel zu kurze) Reise in den Osten der Türkei, die mich ins Quellgebiet von Euphrat und Tigris führte, liegt nun schon drei Jahre zurück. Einige Eindrücke habe ich damals schon in diesem Blog festgehalten. Die Faszination bleibt ungebrochen.

Zweistromland oder Mesopotamien, das ist ein fast magischer Begriff für alle, die sich auch nur etwas mit alter Geschichte beschäftigt haben. Denn dort, im Fruchtbaren Halbmond, entwickelten sich schon vor tausenden von Jahren die ersten menschlichen Stadtkulturen. Unter dem Zweistromland im engeren Sinn versteht man meist das heutige Gebiet des Irak, während das Quellgebiet der beiden Flüsse Euphrat und Tigris, die das Zweistromland prägen, in Anatolien auf dem Gebiet der heutigen Türkei liegt. Dicle und Fırat heißen die beiden Flüsse auf Türkisch.

Karte Mesopotamien

Syrien ist nicht weit entfernt und natürlich bleibt die Region nicht unberührt vom menschlichen Leid, von gewaltsamen Konflikten und kriegerischen Auseinandersetzungen der jüngsten Zeit. Aber an dieser Stelle begnüge ich mich damit, einige Impressionen der eindrucksvollen Landschaft zu zeigen.

Genau genommen sah ich den Tigris nur an zwei Stellen: in Diyarbakır ...

Diyarbakır

und in Hasankeyf.

Hasankeyf

Hasankeyf

Wer mehr über Lage und Geschichte der beiden völlig unterschiedlichen Städte wissen möchte, folge den Links zu Wikipedia: Diyarbakır und Hasankeyf.

Fische werden auch im Tigris gefangen:

Flussfische

Und zum Abschluss ein Blick auf eine Flussschleife am Oberlauf des Euphrat:

Euphrat

~~~~~
Lust auf mehr Stadt, Land, Fluss? Alle Beiträge zum Bloggerprojekt sind bei Ferngeweht.de verlinkt. Viel Spaß beim Lesen, Reisen, Träumen.



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Was für ein geschichtsträchtiger Fluss! Danke für den schönen Beitrag zu meinem Stadt-Land-Fluss-Spiel, liebe Ines.

Sabine von Ferngeweht  am  01. Mai 2016




Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Frische Kommentare


Aktuelle Einträge


Rubriken


Archiv

  • nach Monaten
  • nach Rubriken

Syndizieren


Blog durchsuchen




Beliebte Einträge

Ablenkungsmanöver
TT-Blogwichteln 2012
Klassiker
Vom Winde verweht
Florstadt von A bis Z
Ines auf Arabisch geschrieben
Spam
Frohe Weihnachten
Gesammelte Werke
Alle Jahre wieder